Freitag, 19. Mai 2017

[Blogtour] Engelshunde von Sanuela Rast




Hallo ihr Lieben,

Herzlich Willkommen zum fünften Tag auf unserer Reise durch die Welt der Engelshunde.

Worum es in dem Buch geht:
Wenn du nicht weißt, wer du bist, woher du kommst - welche Strapazen würdest du auf dich nehmen, um von vorne zu beginnen?

Nach tragischer Erkrankung entscheidet sich die in Österreich lebende India in die Heimat ihrer Familie zu reisen. Kaum angekommen, geschieht Unerklärliches, das sie zunehmend verwirrt und schockiert. Mit Hilfe eines mysteriösen Begleiters deckt sie Brutalitäten auf, die ihre Mutter sowie Großmutter betreffen. India verliert dadurch den Boden unter ihren Füßen.
Sie sieht helle Schatten um sich herum tanzen. Fühlt sich gesundheitlich sehr schwach. Übergibt sich permanent und leidet unter Schmerzen. Haarlos starrt sie in ihr Spiegelbild und verzweifelt an ihrer Unzulänglichkeit. Hat das Leben für sie noch einen Sinn, wenn sie hinter das Familiengeheimnis kommt?

Unter sehr schwierigen Voraussetzungen versucht India, herauszufinden, welche Tragödie ihrer Mutter Àna widerfahren ist. Wie das Leben ihrer Großmutter Ljubica im Sumpf der Gewalt enden konnte und vor allem, wer ist ihr leiblicher Vater?
Engelshunde bietet fesselnde Augenblicke der Liebe, Erotik, Hass und Gewalt. Den Zusammenhalt einer Familie, der es gelang, sich aus den Fängen des Bösen zu lösen.

Mein Thema heute ist der Glaube und die Hoffnung.

Hoffnung ist besonders wichtig, wenn wir in einer schweren Lebensphase sind. Besonders wenn schwere Krankheiten uns zu schaffen machen, soll man die Hoffnung und den Glauben daran, dass alles gut werden kann nicht aufgeben. Es gibt sogar Wissenschaftliche Beweise, dass menschen schneller wieder gesund werden, wenn sie Hoffnung in sich tragen und positiv durch die schwere Zeit gehen.

Doch was verstehen wir unter Glaube und Hoffnung? 

Hoffnung äußert sich vor allem in unserer inneren Einstellung, wenn man zum Beispiel daran glaubt, dass man selbst, oder auch eine einem nahe stehende Person wieder gesund wird, oder auch die schlechte Situation im Haushalt sich wieder bessert. Man glaubt fest daran, dass sich auch schlechte Zeiten wieder zum Guten wenden.

Doch jeder Mensch versteht etwas anderes unter Glauben und Hoffnung haben. Was macht für euch die Hoffnung aus? Glaubt ihr daran, dass eure Träume und Wünsche in Erfülllung gehen können?
Oder seid ihr eine Persönlichkeit, die sich überhaupt nicht mit solchen Dingen auseinander setzt?

Ich würde mich sehr über eure Kommentare freuen.

Und nun noch zu unserem Gewinnspiel:

Ihr könnt ein Printexemplar von Engelshunde gewinnen.

Was ihr dazu tun müsst?
Beantwortet einfach die Tagesfrage auf den jeweiligen Blogs.

Die heutige Frage lautet: Welche Wünsche und Hoffnungen hegt ihr?

Ich wünsche euch ganz viel Glück.
 


*Hier* findet ihr die Teilnahmebedingungen  zu unserem Gewinnspiel.

Kommentare:

  1. Hey!
    Ich wünsche mir Gesundheit und hoffe mal eine familie zu gründen. Außerdem wünsche ich mir, dass meine familie noch lange zusammen bleibt so wie sie jetzt ist.

    Liebe grüße Carina

    AntwortenLöschen
  2. Gesund zu bleiben für mich und meine Familie und das alles so schön bleibt, wie es ist.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Gesundheit, einen Beruf der einem Spaß macht und von dem man leben kann. Ein paar schöne Reisen und tolle Begegnungen mit anderen Menschen. Und einen Partner, der einen bedingungslos liebt und zu einem steht.
    LG Louise

    AntwortenLöschen